Startseite
  Über...
  Archiv
  Definitionsliste
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   Cafe Anime
   Fanfiktion.de
   Animexx

Webnews



http://myblog.de/edo-chan

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Vom Wehleid und Schutzengeln

Ohayo Gozaimasu, minna-san!

Heute haben wir mal wieder ein schönes allround-Thema:
Wehklagen und Schutzengel.

Heute morgen erfuhr ich am Telefon, dass der Freund meiner Schwester wohl einen riesigen, sehr, sehr starken Schutzengel hat.
Er arbeitet im Lager und auch als Packer und Verkäufer im Großhandel. Gestern hat sein Engel sich wahrhaftig ins Zeug gelegt, als eine riesige, mit vollen Glasflaschen un Kistern beladene, Palette von einem der ganz hohen Regale auf ihn herunterfiel und seinen Arm einklemmte - eigentlich hätte sein Arm AB sein müssen, stattdessen kommt er nun mit einer Prellung davon.
Schutzengel, du hast ganze Arbeit geleistet. Mein Lob.

Nachdem der Schock nun verarbeitet war, klingelte gleich das nächste mal das Telefon.
Der alte Sack war dran.
Mein Opa, der sonst so herzlos wirkt, weinend, am Telefon.
Kaum, dass ich irgendwas registrieren konnte davon, hatte meiner Mutter schon das Zimmer mit dem Telefon verlassen.
Meine Oma scheint wohl Krebs zu haben...
Ich hoffe inständig, dass sie einen genau so liebenswürdigen und starken Schutzengel hat, wie Chris.

Eigentlich hatte ich mir auch erhofft, dass ich heute morgen wieder gesund bin - meinen ganzen Donnerstag hatte ich schon mit Schlafen verbracht, nachdem ich mittags beinah mit Magenkrämpfen zusammenbrach.
Einmal hinsetzen, einen kleinen Happen essen, schon ist es wieder da.
Verdammte scheisse.
Und als mich auch noch diese Nachrichten erreichten, war dann erstmal Feierabend.

Wir fassen zusammen:
- meine Beziehung ist n einziger Schutthaufen
- meine Freunde reduzieren sich anzahltechnisch von Tag zu Tag mehr
- der Freund meiner Schwester hätte tot sein können
- meine Oma bekommt die ersten Rufe vom letzten Reiseleiter
- mein Magen bringt mich um
- ...und meine Alkoholkonsum auch.
...
- achja! Und ich kann keine Schmerztabletten finden!!!

Mein Schutzengel hat mich nun vollkommen verlassen - vielleicht habe ich ihn damit überfordert, dass ich mir wünschte, dass er lieber auf meine Lieben aufpasst, anstatt auf mich.

25.4.08 09:44
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung