Startseite
  Über...
  Archiv
  Definitionsliste
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   Cafe Anime
   Fanfiktion.de
   Animexx

Webnews



http://myblog.de/edo-chan

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Atomrofl

Ohayo Gozaimsau, Minna-san!

Manchmal stelle ich mir die Frage:
"Warum habe ich diesen Beruf gewählt?"
Es ist immer wieder zum Reiern, feststellen zu müssen, was man alles können muss im im Gegensatz dazu schon kann - daraus wird: relativ wenig.
Und das Beste kommt noch:
Natürlich lernt man immer wieder immer mehr dazu, aber die Können-Skala bleibt gleich. Das ist das wahnsinnige Phänomen namens "Technik". Es sorgt dafür, dass man nie auslernt.
Mit der Technik verbunden gibt es auf meinem Gebiet noch dazu das nächste Phänomen namens "Adobe". Die sorgen ebenfalls dafür, dass man nie auslernt. Wirklich faszinierend.
(Ist ja nicht so, dass ich in irgendeiner Weise mal die Schnautze voll hätte...)
Bei Firmen, die Milliarden über Milliarden machen und schon lange ausgesorgt haben, frage ich mich immer wieder, warum die noch weiter an ihren Schreibtischen hocken - die könnten ihre Mitarbeiter gut abfinden und sich immernoch nen Lenz machen. Stattdessen kämpfen sie auf dem Markt weiter - nicht alle sehen das Leben easy, das ist eben mehr oder minder die Gier.
Viele betrachten eine der 6 Nullen weniger schon als Pleite - ein weiteres Thema, bei dem ich absolut ZU doof bin, es zu erklären. Einfach nur faszinierend.

Naja aber wir dürfen nicht vergessen:
Wir alle gehören der Elite an.
Wer das nicht tut, der will, ohne es zu wissen - ist doch vollkommen logisch.
Von daher ackern wir hiermunter weiter - mit dem Unterschied, dass wir keine fetten Abfindungen oder Renten kassieren, sondern uns für zu wenig Geld den Buckel krumm machen.
Aktuellstes Beispiel ist mein Nebenjob, mit dem ich mir etwas Taschengeld neben der schulischen Ausbildung verdiene. Ich warte seit bald einer Woche auf mein Gehalt - etwas lange, wenn ihr mich fragt.
Für eine Arbeit von ca. 17 Stunden erhalte ich einen Lohn von ungefähr 100€. Ein wenig happig. Kollegen aus der Schule machen innerhalb von 17 Stunden fast um die 350€ locker... das liegt llerdings an ihrem angemessenen Stundenlohn.
Schauen wir uns die verschiedenen Meinungen und Informationen an:
Laut eines Dozenten meiner Schule verdient ein Screendesigner im Schnitt 7,50€ die Stunde.
Ich bekomme ein Gehalt von ca. 8€ die Stunde - so viel bekommen bei uns die Hilfsstudenten.
Eine Agentur erkundigte sich bei einem meiner Kameraden, ob er wirklich nur 8€ wolle - sie würden ihm eigentlich 30€ geben. Sie einigten sich auf 20€.
Wem würdet ihr da mehr Glauben schenken?
Da ich die Agentur an sich als am praxisnächsten sehe, werden die wohl Recht haben - wenn man bendekt, dass durch die ganzen eigenen Ideen und Erzeugnisse eines ScreenDesigners ja auch Nutzungsrechte und Copyrights draufgerechnet werden müssen... wenn ich mich nicht irre.

So, der Unterricht geht ins Finale und ich verabschiede mich für heute nach meinem dieses mal sehr kurz geratenen Beitrag.
Drückt mir die Daumen für die morgige Deutsch-Klausur!

25.3.08 12:32
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung