Startseite
  Über...
  Archiv
  Definitionsliste
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   Cafe Anime
   Fanfiktion.de
   Animexx

Webnews



http://myblog.de/edo-chan

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
oha...

Ohayo gozaimasu, minna san!

Lange nicht gelesen!
Nun denn, hier schreibt Super-Edo, live aus dem Abschluss-Prüfungs-Chaos!
Ich habe heute... *auf die Uhr schiel* okay, GESTERN, (WTF?) den härtesten Teil der praktischen Prüfung hinter mich gebracht - stundenlanges Hardcore-Programmieren.
Nichts ist schlimmer.
Aber was tut der Mensch nicht alles...

Unterdessen gibt es einiges zu erzählen, teilen wir das auf, wie gehabt:

Das Liebesleben:
Nachdem meine Beziehung mehr oder minder aus einem Haufen Missverständnisse besteht und ich mich oft genug mit Gedanken á la "Die und die hätte mir das nie angetan!" erwische, habe ich angefangen, ernsthaft nach zu denken, ob sich das ganze noch lohnt.
Während der Draht zu meiner Geliebten also langsam schmilzt, treten meine Ex-Freundinnen abwechselnd wieder in mein Leben - und nur eine von ihnen (Knuddeltier?) macht wenigstens keine Fehltritte.
Von "Na, wie geht's, haste meine neue schon gesehen?" bis hin zu "Du hast echt n Problem - aber ich kann dir helfen! Du brauchst dringend MEINE Hilfe!" kam mittlerweile alles eingetrudelt.
Wobei ich bei einem "Kannst du mal ne Weile auf meine Items aufpassen?" nicht -Nein- sagen konnte.
Nein, das liegt nicht an den Schuldgefühlen, die ich IMMERNOCH mit mir herumschleppe aus Verzweiflung, da hassen oder abstoßen nicht klappte, nein, es war natürlich und ohne Hintergedanken. Allein das machte diese Frage schnell beantwortbar.

Karriere:
Es geht steil... in irgendeine unbekannte Richtung.
Warten wir ab, was die Prüfungen mir sagen.

Fanfiction:
Wie immer auf dem krauchenden Level. Klar, wie ihr sicher gemerkt habt, sind einige neue Kapitel online, aber so viele sind das auch nicht.
Während ich also keine Zeit habe, irgendetwas zu schreiben, ist mein Zimmer bevölkert von Plot-Bunnys, die mich täglich mit ihren blöden Möhren verprügeln. Zeit, zu schreiben!

Cosplay:
Puh, nachdem ich mal eben so zum neuen Ober-Ed ernannt wurde, wird es Zeit, auf zu polieren |3
Vor kurzem wurde meine heißgeliebte Uniform fertig. Weiteres folgt. (Oha, Spannung...)

aktueller Buchtipp:
Ich hab n saugeiles Buch entdeckt ôo
"Die bekloppte Republik" schreibt mir immer wieder aus der Seele! Politisch und Gesellschaftlich. Der Hammer für alle Sarkasmus-Fans.

Auf weiteres ist nun übrigens auch die Wahl in Quickborn abgelaufen. Rumpelstielzchen (Staatsfeind Nr, 1!) wurde leider nicht abgewählt (Bah, zu viele alte Menschen hier, wa?), also tschüss alte Realschule.
Dann Wahl für Schleswig-Holstein.
Da landete mein X doch tatsächlich bei den Linken - OH MEIN GOOOOTT! (aaaaaaw~ pity!) XD" Herrlich, wie andere sich über politisch interessierte Jugend aufregen.

Aktuelle Lektüre:
"Der Deutschland-Clan"
mit den besten Empfehlungen einer Jungautorin

10.6.08 01:17


Das Leben als Frau...

...ist echt nicht immer leicht.
Besonders nicht, wenn Frau nicht so wirklich ganz Frau ist. Und auch darauf gar keinen Bock hat.
(Wieso sich zum feminin sein zwingen? Bringt doch nix XD"
Ich fühl mich ja eh schon in meinem Körper unwohl, aber dass ich eine Frau bin und mich so zu verhalten habe, wird mir ja geilerweise ständig unter die Nase gerieben. Wie zum Beispiel von der "Du musst dich an diese weiblichen Grundsätze halten!"-Fraktion. (Staatsfeinde Nr.1!) *grml*
Diese Fraktion versucht schon seit Jahren folgendes bei mir durch zu setzen:
- das Tragen von Röcken und Kleidern (gescheitert)
- Kiezbesuche (nach einem Versuch gescheitert)
- mit Männern in die Kiste springen (von Anfang an zum Scheitern verurteilt)
- Einnahme der Pille (aktuelle Sache)
Tja.
Nun kommen wir zur heutigen Preisfrage:
Warum sollte ich die Pille nehmen, wenn ich lesbisch bin?
Schmerzen kann ich auch so eindämmen, meine Blutung IST regelmäßig und die Wahrscheinlichkeit, dass ich von irgendeinem Vergewaltiger geschwängert werde ist genau so groß, wie die, dass ich meinen Drucker repariert kriege: 0,00001%
...gleichgesetzt mit der Wahrscheinlichkeit, dass ich etwas mit einem Kerl anfangen könnte. Was für eine Vorstellung... mir stellen sich die Nackenhaare auf.
(aw, pity... *augenverdreh*)

Vor kurzem belaberte mich meine Mutter, dass ich mich doch mal wieder mit Jenny treffen solle, da sie ihre Mutter getroffen hat und das Mädel ja ach so traurig sei.
Geile Sache (YEAH!).
Diese Freundschaft sollte man ja nicht in die Brüche gehen lassen (aaaaaw~ pity!) und so'n Dreck.
Ich seh das ein bisschen anders:
Wenn sie weg ist, da sie bald umzieht, bin ich ein Mitglied der oben genannten Weiberpartei los! (Noch dazu eines der stärksten, da sie mich ja umpolen wolle...)

VERSTEH EINER DIESE SCHEISS WEIBER!!!
*aufreg*

...musste mal gesagt werden.

20.6.08 15:12





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung